Häkeln · Stricken

Ich bin eine parallel-Strickerin…

Ich schaffe es nicht, nur an einem Projekt zu arbeiten, ich brauche mindestens ein gehäkeltes und ein gestricktes Teil, an denen ich weiterarbeiten kann, je nachdem was mich gerade freut. Meistens bleibt es aber nicht bei nur zwei Werken, 4 oder 5 verschiedene habe ich eigentlich immer auf den Nadeln. Manchmal liegt etwas länger, andere Stücke sind schnell fertig, wobei das gar nicht an der Größe des Teils liegt. Und ganz selten, aber doch, landet etwas überhaupt in der UFO Kiste (Müsste das nicht UVO heißen? Liest sich aber blöd…).

Ich zeig euch jetzt mal an was ich gerade so werke:img_3484

  1. Ein riesiger Strickmantel, der keine Ärmel hat und von dem ich bis heute nicht weiß, wie er zusammengenäht wird. Ich werd ihn aber als Poncho (diesmal als richtigen) fertigstellen. Wenn ich weiter nach Anleitung stricken würde, wäre ich erst ein bisschen über der Hälfte!!                                                                                                                          img_3480
  2. Eine Babydecke im Granny-Streifen Muster. Ich mag es, ein Projekt zu haben, an dem ich einfach arbeiten kann, ohne Anleitung oder mitzuschreiben. Ich habe die Decke und Wollknäueln einem Stoffsackerl undnehme sie mit, wenn die Kinder draussen spielen (und im Garten nichts zu tun ist) oder wenn wir länger mit dem Auto fahren. OK, ich hab sie für 20km auch mit!                                                                           img_3492
  3. Eine Baumütze,bestellt von einer lieben Kundin. Dazu gibt es Fäustlinge, Sockerl und einen Strampelsack. Kleine Sachen zwischendurch mag ich ganz gerne, da sieht man schneller was!                                                                                                                                           img_3487
  4. Ganz neu dabei eine ärmellose Weste aus Wuschel-Flausch. Mit 10er Nadeln geht das flott dahin, ist aber ein wenig pummelig zu stricken, was aber nichts macht weil man ja eh nichts sieht von Unregelmäßigkeiten oder so!                                                                   img_3494

Und natürlich etwas das schon länger liegt. Ein Sommer oder drinnen Poncho aus handgefärbter Wolle. Einen habe ich schon gestrickt, und ich liebe ihn heiß! Darum muss er ein zweite Mal her. Wird aber noch etwas dauern ;).

So schauts aus auf meinen Stricknadeln!

Ich wünsch euch einen schönen Handarbeitstag!

babs

 

 

Häkeln

Hallo Herbst!

img_3328
Diese drei kleinen Freunde hab ich gestern gemacht!
img_3336
Dazu braucht es wirklich nur ein paar Wollreste
img_3335
und ein bisserl Zeit, nicht einmal eine Stunde!

img_3334

img_3331
Nur zwei symmetrische Augen aufzusticken find ich immer etwas schwierig

img_3338

Wenn ich von einem Stück gleich mehrere mache, dann arbeite ich eigentlich im Akkord. Ok, eines mach ich schon fast fertig, damit ich weiß, ob es mir überhaupt gefällt bzw. gelingt.

Wenns für passend befunden wurde, mach ich zuerst die Kopferl, dann die Körper, dann erst stopfen und vernähen und die Kleinigkeiten meistens überhaupt erst am nächsten Tag. Augen und Nase sind also erst heute dazugekommen!

Ich werd bestimmt noch ein paar größere Igelchen dazumachen!

Die Anleitung hab ich auf schautmal.de gefunden.

Gehäkelt hab ich mit Resten aus der Kiste, passend zur Nadelstärke 3,5.